die hoffnung stirbt immer zu letzt
und jetzt kommt es ganz dicke.
ein paar zahlen, die verdaut werden müssen.

in fukushima lagern über 300.000 tonnen kontaminiertes wasser. 300 tonnen sind mind. schon in den pazifik geflossen. oh pardon 300 tonnen fliessen täglich ins meer!!!
kann nur hoffen das das ein druckfehler ist!!!
hawaii hat es schon erreicht. und es wird damit gerechnet, das in spätestens zwei jahren auch die ostküste amerikas verstrahlt ist.
durch die katastrophe in tschernobyl sind 600 millionen menschen in europa gesundheitlich betroffen. ein vor fukushima gefangener fisch überschritt die zulässige Lebensmittelgrenzwert ist um das 2.540-fache!!!
von ca. 38.000 Kindern wurden in ca. 13.000 Fällen, was 35,8% entspricht, Zysten oder Knötchen an der Schilddrüse festgestellt.das in einer zeit von 2001 bis 2012.

dieser bericht ist sehr niederschmetternd. weil wir nicht denken brauchen, uns ginge das nichts an. denn trotz der ganzen scheisse, sind tepco aktien immer noch an der börse, denn atommeiler stehen nicht nur in fukushima. manches kann ich einfach nicht verstehen.
und es zeigt uns wie uns alle verblenden lassen, von den medien und who the fuck
was für ne scheisse. wie sie uns in sicherheit wiegen. weil sie alles verheimlichen. angefangen damit, das in japan nun ein gesetz verabschiedet wurde, das bei nichteinhaltung der geheimnisse mit "nur" einem jahr straflager? gefängnis? bestraft wird!!!
in deutschland und um deutschland und fast nahezu überall gibt es alte atomkraftmeiler. abgesehen von sturmwellen und erdbeben, schauen wir doch auf amerika! meint ihr uns kann keiner auf so einen meiler krachen? und das wars dann leute.

der bericht ist sehr lang, aber lesenswert. euer leben sollte es euch wirklich wert sein, das eurer kinder und kindeskinder erstrecht. es zu lesen. und das ist mein voller ernst.

hier der link: http://netzfrauen.org/2013/09/28/fukushima-radioaktives-wasser-was-die-medien-uns-verschweigen/
Werbung